Vollbrand eines Wohnhauses mit Scheune


Zugriffe 1788
Einsatzort Details

Hauptstrasse, 8526 Oberneunforn
Datum 21.11.2022
Alarmierungszeit 10:07 Uhr
Alarmierungsart Pager
eingesetzte Kräfte

Zug Ost
ADL Gruppe
Brandbekämpfung

Einsatzbericht

Aus noch unbekannten Gründen brannte am Montag in Oberneunforn ein Bauernhaus. Es entstand Sachschaden von einigen hunderttausend Franken, verletzt wurde niemand.

Kurz nach 10 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass an der Hauptstrasse ein Bauernhaus brenne. Die Feuerwehr Weinland war rasch vor Ort und konnte den Brand unter Kontrolle bringen und löschen. Der Sachschaden an Gebäude und mehreren Fahrzeugen ist einige hunderttausend Franken hoch, verletzt wurde niemand.
Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Untersuchungen durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Thurgau. Ein Funktionär des Amts für Umwelt begleitete die Löscharbeiten.
Während des Einsatzes musste die Hauptstrasse gesperrt werden, die Feuerwehr leitete den Verkehr um.

Text: Kantonspolizei Thurgau, Fotos: Stützpunktfeuerwehr Weinland

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder